Startseite / Städte & Reiseziele / Kafue Fluss (Sambia)

Kafue Fluss

Der Kafue-Fluss in Sambia ist ein Nebenfluss des Sambesi und seine Strömung schwankt zwischen plätschernden Rinnsalen und schnellen Fließgeschwindigkeiten bis zum reißenden Strom. Auf den Sandbänken zwischendrin nisten exotische Vögel wie der Bienenesser und in den sandigen Flussauen am Ufer leben viele Wildtiere wie Nilpferde, Krokodile und Otter.

Aktivitäten am Kafue-Fluss

Flusspferde im Strom der Sambesi-Kafue-Flussregion

Die Lodges entlang des Kafue sind auf Wassertouristen eingestellt und besitzen meist einen Bootsverleih (inkl. Local Guide). Insgesamt ist der Kafue-Fluss 960 km lang und liegt vollständig von der Quelle bis zur Mündung in Sambia. Ein von uns empfohlener Startpunkt für eine Kanu-Safari ist die Gwabi River Lodge bei Chirundu mit Swimmingpool und frequentem Elefantenbesuch.

Von dort aus paddelt man stromabwärts Richtung Osten durch das Lower-Sambesi-Tal und lässt sich am Ende der Tour mit einem Motorboot wieder abholen und zurück zur Lodge bringen. Besonders romantisch ist eine Zeltübernachtung auf einer unbewohnten Insel.

… stromabwärts paddeln entlang schöner Flussdörfer und wilder Landschaft! Unterkünfte, romantische Zeltübernachtungen und Kanu-Abholservice werden organisiert!

Unterkünfte am Kafue-Fluss

Schöne und empfehlenswerte Lodges und Camps entlang des Kafue-Flusses im Kafue-Nationalpark sind die Kaingu Safari Lodge, das Busanga Bush Camp, das Shumba Camp (ein Premium Wildernescamp) und das Nanzhila Plains Safari Camp. Bei Fragen zur Buchung wenden Sie sich an unsere Länderexperten.