Startseite / Land & Leute / Musik und Tanz (Sambia)

Musik und Tanz in Sambia

Viele traditionelle Instrumente werden in Sambia nach wie vor im gesamten Land gespielt – jedoch wächst der Einfluss und der Wunsch nach westlichen Musikinstrumenten sehr stark – dies vor allem in den städtischen Regionen. Die meistgespielten Instrumente sind die Fingerklaviere Kankobele oder Likembe (über einen kleinen Klangkörper gespannte Metallplättchen, die mit beiden Daumen bespielt werden) und klingen sehr schön, das Silimba – eine Art Xylophon und die vielen unterschiedlichen Trommeln, die vor allem bei Zeremonien, Feiern oder für die gemeinschaftliche Kommunikation gespielt werden.

Zamrock und Gitarrenmusik

Die moderne Gitarrenmusik ist an amerikanischen Countrysongs, kongolesischen Rumba oder anderen Spirituals orientiert. Vor allem der Zamrock ist in Sambia sehr populär: der auf traditionelle Lieder und Instrumente zurück greifende Beat, wurde in den späten 60er Jahren entwickelt und ist der musikalische Exportschlager des Landes.

Tänze in Sambia

Der Tanz ist ein besonderer Teil sich innerhalb der Musik aus zu drücken. Musik und Tanz gehören in den meisten Gegenden Afrikas zum Alltag, wie Essen, Trinken und Schlafen. Meist liegen den Tänzen spirituelle Motive zugrunde aber auch einfache und banale Dinge können darin ihren Ausdruck finden.

In Sambia sind vor allem die Vimbu-Tänzer der “Ngoni sehr berühmt. Die maskierten Männer gehören dem Nyau-Geheimkult an und dürfen ihre Identität als Tänzer nicht preisgeben. Neben den mythischen und alltäglichen Darstellungen im Tanz, ist der Kriegstanz weiterhin sehr verbreitet. Der Ingoma-Tanz der Ngoni ist ein chaotischer und ausdrucksstarker Kriegstanz, der früher nach erfolgreicher Jagd und Kriegszügen dargeboten wurde. Heute finden die Aufführung solcher Tänze eher noch zu Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten statt.

Die Kultur des südlichen Afrikas … zentralafrikanische Maskentanztradition erleben Sie in dieser Reise!

– Anzeige –

Malawi • Sambia

Tiere, Tauchen, Teeplantagen
22 Tage Natur- und Kulturrundreise

  • Abenteuer und Authentizität: Geheimtipp Malawi!
  • 6 Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug an drei vollen Safaritagen im South Luangwa NP
  • Chintheche und Cape Maclear: Kajak-Safari und Traumstrände am Malawi-See